Unternehmensberatung & Consulting international

Osteuropa ist bereits seit einigen Jahren für internationale Unternehmen aufgrund seiner Wachstumskraft ein interessanter Markt. Der Standort rückt trotz vorherrschender Interessenskonflikte immer stärker in den Fokus und das Bewusstsein der Wirtschaft. Hauptgründe für die Produktion in Osteuropa sind neben den Lohnkosten auch die gute Qualifikation der Mitarbeiter sowie attraktive Subventionsprogramme in einem politisch berechenbaren Umfeld. Dies bringt viel Kapital in die Region, was wiederrum den stetigen Aufbau fördert.

Sie produzieren in Osteuropa oder unterhalten in dieser Region wichtige Lieferketten? Ihr Unternehmen ist in der osteuropäischen Zulieferindustrie tätig und bedient weitere ausländische Märkte? Dann sollten Sie auf internationale Standards bei der Betriebsorganisation und Prozessoptimierung nicht verzichten. Auch wenn es für Sie als international agierendes Unternehmen wichtig ist, auf die landesspezifischen Besonderheiten im jeweiligen Land einzugehen, sollten Sie auf eine durchgängige Kommunikation, Terminologie und methodische Vorgehensweise innerhalb Ihres Unternehmens – auch über Landesgrenzen hinweg – achten. Nur so können Sie globale Wertschöpfungsprozesse abstimmen und koordinieren, um langfristig Ihre Unternehmensziele zu erreichen und im Wettbewerb zu bestehen.

Zertifizierte REFA-Berater – eigene Beratungshäuser vor Ort oder ausgewählte Kooperationspartner – unterstützen Sie bei diesem Prozess mit zielführendem Organisations-, Zeitwirtschafts- und Produktions-Consulting sowie Lean Management, sowohl national wie international.

REFA-Methoden in Kombination mit Lean: bewährte internationale Standards

Die Länder Osteuropas entwickeln sich mehr und mehr von der „verlängerten Werkbank“ zum Partner für Entwicklung und Innovation. Beim Implementieren moderner Lösungsansätze etwa zu Industrie 4.0 hinken sie allerdings deutlich hinterher. Die Chancen, die eine verstärkte Automation mit Blick auf eine Verbesserung der Effizienz in der Produktion mit sich bringen, bleiben vielerorts zu wenig genutzt. Bevor Unternehmen in Osteuropa jedoch technisch aufrüsten können, müssen sie die Strukturen, Abläufe und Prozesse im Betrieb transparent machen, anforderungsgerecht gestalten und sie hinsichtlich Effektivität und Effizienz optimieren. Nur so kann der Technik-Turbo greifen.

Die Basis hierfür schaffen Sie mit international bewährten REFA-Methoden zur Prozessanalyse und -optimierung in Kombination mit dem Lean Management-Ansatz. Durch die eingeführten Standards können Sie in Osteuropa wertvolle Synergien bei der Arbeitsgestaltung und Betriebsorganisation schaffen. Industrieunternehmen wie z. B. Siemens, TDK Electronics oder Palfinger setzen bereits auf das bewährte REFA-Know-how. Auch viele Autozulieferfirmen – wie Schaeffler und die Dräxlmaier Group – nutzen das erprobte Beratungs- und Weiterbildungsangebot der REFA International AG.

Bedarfsgerechte Beratung und Weiterbildung für Osteuropa

Die REFA International AG bietet Unternehmen, die in Osteuropa ansässig oder unternehmerisch tätig sind, mit ihrem umfassenden Beratungsangebot einen echten Mehrwert: Die Anwendung von Best-Practice-Methoden zur Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung bleibt nicht länger auf den heimischen Standort beschränkt, sondern wirkt über Ländergrenzen hinweg. Unsere Berater verfügen über langjährige und tiefgehende Kenntnisse des osteuropäischen Marktes und bringen zudem das nötige Wissen um kulturelle Besonderheiten mit. Durch unsere Vor-Ort-Präsenz sind wir flexibel und können für Sie schnell auf veränderte Anforderungen reagieren. 

Beratungsangebot der REFA International

Unsere erfahrenen Berater realisieren gemeinsam mit Ihnen schlanke und innovative Prozesslösungen sowohl in der Produktion als auch in der Administration Ihres Unternehmens. Wir unterstützen Sie mit einem breitgefächerten Beratungsangebot: von der Fabrikplanung bis hin zur Optimierung einzelner Arbeitsschritte im operativen Geschäft. Dabei liegen unsere Schwerpunkte in den folgenden Bereichen:

Praxiserprobte Weiterbildung – inhouse oder online

Mit Standards bei Begrifflichkeiten und Vorgehensweisen beschleunigen Sie die Optimierungsprozesse in Ihrem Unternehmen. Sie gewährleisten damit, dass Ihre Mitarbeiter– trotz verschiedener nationaler Prägungen – „eine Sprache“ sprechen und mit den gleichen Werkzeugen und Methoden auf die Unternehmensziele hinarbeiten. Dies erreichen Sie unter anderem durch gezielte Weiterbildung Ihrer Beschäftigten. REFA International bietet Ihnen zu Themen wie Zeitwirtschaft, Prozessoptimierung und Lean Management ein praxiserprobtes Weiterbildungsprogramm sowohl in Ihrem Heimatland als auch in vielen anderen Ländern der Welt. Mit unseren unternehmensspezifischen Inhouse-Seminaren und Online-Trainings bringen Sie grenzüberschreitende Teams auf ein gemeinsames Wissenslevel, bauen fachliche Kompetenzen weltweit in Ihrem Unternehmen auf und vertiefen betrieblich relevante Fachthemen.

Unsere langjährige Beratungserfahrung in Osteuropa ermöglicht uns ein umfassendes Marktverständnis aus Berater- und Unternehmersicht. Überzeugen Sie sich selbst!

Ausgewählte REFA-Projekte in Osteuropa

Hier ein kleiner Auszug unserer Projekte in Osteuropa:

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina DirksBettina Dirks
Koordination Consulting
Tel. +49(0)89 42 01 74 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!