Unternehmensberatung & Consulting international

REFA Blog.

Online-Seminare International

  • HOME
  • REFA Blog
  • Lehrpersonen von HTLs und Modeschulen besuchen Firma Zumtobel Light im Rahmen einer Fortbildung für REFA-Unterrichtsbereiche
Lehrpersonen von HTLs und Modeschulen besuchen Firma Zumtobel Light im Rahmen einer Fortbildung für REFA-Unterrichtsbereiche

Berufsbildende Höhere Schulen wie HTLs und Modeschulen in Österreich bieten den Unterrichtsbereich REFA-Arbeitsplanung-Arbeitsvorbereitung und Zeitwirtschaft an.

Damit die Vermittlung des Unterrichtsstoffes möglichst praxisnah gestaltet werden kann, bilden sich die Lehrpersonen ständig weiter und haben laut einem Bericht auf vol.at kürzlich die Firma Zumtobel Light in Dornbirn besucht, um sich vor Ort über den Einsatz der REFA-Methoden zu informieren und diesen in der Praxis zu erleben.

Die Firma Zumtobel wurde vor 70 Jahren gegründet und entwickelt Lichtlösungen in der professionellen Gebäudebeleuchtung. Sie ist ein international führender Anbieter in diesem Segment und hat ihren Hauptsitz im Österreichischen Dornbirn.

Um den Herstellungsprozess der Leuchten einmal direkt verfolgen zu können, wurden die Teilnehmer vor Ort durch den Produktionsprozess geführt. Den konkreten Einsatz der REFA-Methoden sahen die Lehrkräfte in der Abteilung Arbeitsplanung, wo dieser anhand der Erstellung von Arbeitsplänen für Standard- und Sonderprodukte gezielt erläutert wurde. Hier kommen beispielsweise Zeitbausteine zum Einsatz. Wie wichtig die enge Zusammenarbeit der Abteilung Arbeitsplanung mit den anderen Geschäftsbereichen wie Konstruktion, Fertigung, Qualitätssicherung, Kostenrechnung und Programmierung ist, machte Herr Berkmann, Leiter der Abteilung Arbeitsplanung, während der Führung deutlich. Es sei erforderlich, dass Mitarbeiter sowohl REFA-Ausbildungen, als auch weitere Zusatzqualifikationen mitbringen, betonte er im Bericht auf vol.at.

Dass praxisbezogene Inputs und die Zusammenarbeit mit innovativen internationalen Firmen wie Zumtobel Light für berufsbildende Schulen äußerst bedeutsam ist, unterstrich Annemarie Prirsch von der Abteilung Mode der HTL Dornbirn an gleicher Stelle. Auch REFA setzt immer wieder den Fokus auf die Praxis und erarbeitet die Lehrinhalte der Seminare und Ausbildungen gemeinsam mit Praktikern aus der Wirtschaft. Nur so ist es möglich, Absolventen auf die Herausforderungen vorzubereiten, mit denen sie in der Arbeitswelt konfrontiert werden. Damit das gelernte Wissen sofort angewendet werden kann, ist REFA der permanente Austausch mit Firmen wie Zumtobel Light sehr wichtig. Wir freuen uns über das Engagement der Firma Zumtobel Light hinsichtlich der praktischen Weiterbildung für Lehrpersonen, die REFA-Themen an Studierende vermitteln.

 

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina DirksBettina Dirks
Koordination Consulting
Tel. +49(0)89 42 01 74 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!