Unternehmensberatung & Consulting international

REFA-Institut.

Online-Seminare International

  • HOME
  • REFA-Institut

REFA ist anerkannter Qualifizierungs- und Beratungspartner für Industrieunternehmen, Dienstleistungsbetriebe sowie für öffentliche Verwaltungen – und dabei europaweit führend im Industrial Engineering. Um unseren Kunden aktuelle und praxisorientierte Lösungen anbieten zu können, bewegen wir uns stets am Puls der Zeit, indem wir unsere Leistungen im ständigen Austausch mit Organisationen, Verbänden und Unternehmen ausbauen und weiterentwickeln. In Sachen Produktivitätssteigerung und Prozessoptimierung ist REFA erste Beratungsadresse für Unternehmen – national wie international. Als Bindeglied zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis unterstützt dabei das REFA-Institut seit nun fast 100 Jahren mit einem vielfältigen Aufgabenspektrum dieses Bestreben.

Aufgaben des REFA-Instituts

Das REFA-Institut stellt seit Anbeginn seines Bestehens eine ganze Reihe von Aufgaben nachhaltig sicher:

  • Durchführung und Publizierung von wissenschaftlichen Untersuchungen und Forschungsaufträgen
  • Partner für Forschungsprojekte
  • Veröffentlichung akademischer Publikationen
  • Erstellung und Aktualisierung von Lehrunterlagen für Bildungsmaßnahmen
  • Weiter- und Neuentwicklung der REFA-Methoden und REFA-Tools
  • Durchführung von Veranstaltungen, wie z. B. des REFA-Institutstags
  • Plattform für den Austausch mit Vertretern der Arbeitswissenschaft von Hochschulen sowie Repräsentanten von Wirtschaft und Verbänden

Als Teil eines umfangreichen Netzwerks kooperiert das REFA-Institut mit zahlreichen Partnern aus Wirtschaft und Verwaltung, Forschung und Entwicklung sowie Vertretern der Arbeitswissenschaft. Die Erkenntnisse dieser Kooperationen fließen in die Qualifizierungs- und Beratungsleisten gleichermaßen ein.

REFA-Beratung  – bewährtes REFA-Methodenrepertoire neu ausgerichtet

Dynamisch wandelnde Informations- und Kommunikationstechnologien sowie Megatrends wie Industrie 4.0 bestimmen das Umfeld vieler Unternehmen und stellen diese vor große Herausforderungen. Neue Modelle und Konzepte der Arbeits- und Betriebsorganisation werden benötigt. Das bewährte REFA-Methodenrepertoire, das permanent an den aktuellen Anforderungen ausgerichtet wird, begleitet die Wirtschaft seit Jahrzehnten. Im Fokus stehen die effiziente Bewirtschaftung betrieblicher Zeiten sowie die optimale Gestaltung von Arbeitsabläufen und Geschäftsprozessen im Sinne von Lean Management. Die REFA-Berater nutzen die gesamte Methoden-Bandbreite, um Unternehmen direkt vor Ort mit Rat und Tat auf ihrem Transformationsweg zu begleiten – als operative Problemlöser im Shopfloor genauso wie als zuverlässige Ratgeber bei strategischen Managemententscheidungen.

REFA-Checkliste Industrie 4.0

Zur erfolgreichen Umsetzung von Industrie 4.0-Vorhaben müssen Unternehmen einen gewissen Reifegrad erreicht haben und über ein stabiles Produktionssystem mit klar definierten und beherrschten Prozessen verfügen. Aus diesem Grund ist das Arbeitsdatenmanagement in der Industrie 4.0 nach wie vor eine wesentliche Kernkompetenz für Unternehmen.

Der Industrial Engineer ist dafür verantwortlich, dass für den nachhaltigen Einsatz einer Industrie 4.0-Lösung die Basis hinsichtlich prozessualer und arbeitsorganisatorischer Strukturen im Unternehmen vorhanden ist. Die REFA-Checkliste Industrie 4.0 unterstützt ihn dabei, die Anforderungen für das Unternehmen zu identifizieren und passende Handlungsbedarfe und Maßnahmen abzuleiten. Hierfür werden die Dimensionen Führung, Beschäftigte, Technik, Kultur und Prozess bewertet.