Unternehmensberatung & Consulting international

REFA Blog.

Online-Seminare International

Mode meets REFA-Know-how

Die Höhere Lehranstalt für Mode, kurz HLA, in Ebensee bietet Interessierten eine 5-jährige kreative Fachausbildung kombiniert mit einer fundierten höheren allgemeinen Schulbildung an.

Neben dem künstlerisch-kreativen Schwerpunkt steht auch die Vermittlung von arbeitsorganisatorischem Know-how im Fokus. So bietet die Modeschule als Zusatzqualifikation in Kooperation mit der REFA International AG den Unterrichtsbereich REFA-Arbeitsplanung-Arbeitsvorbereitung und Zeitwirtschaft an.

Nun erhielten besonders engagierte Schüler des vierten Jahrganges der HLA Ebensee das REFA-Zertifikat als zusätzliche Qualifikation ihrer schulischen Ausbildung. Das hier erworbene Know-how steht bei potenziellen Arbeitgebern hoch im Kurs.

Die Ausbildung richtet den Fokus auf eine optimale Gestaltung der Arbeitsplätze und auf effiziente betriebliche Abläufe. Die Absolventen der Zusatzausbildung lernen, mit vorhandenen Ressourcen sparsam umzugehen und Kosten – im Rahmen einer humanen Arbeitskultur – nachhaltig zu minimieren. Die Wirtschaft braucht Fachleute mit dieser methodischen Fitness, denn ökonomisches Denken und Handeln sowie projektorientiertes Arbeiten gehören heute zu den wichtigen Qualifikationen im Berufsleben.

Wir gratulieren den REFA-Absolventen an der HLA und wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung der neu erworbenen Kompetenzen.

Ihre Ansprechpartnerin

Bettina DirksBettina Dirks
Koordination Consulting
Tel. +49(0)89 42 01 74 71
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!